Terrasse auch im Winter nutzen – Adventsumtrunk oder Outdoor-Grillen im Schnee? Wir zeigen wie!

Die Gartenmöbel sind abgedeckt, die Sitzpolster verstaut und die Pflanzen vor den zunehmend kälter werdenden Temperaturen geschützt. Dieser eher traurige Anblick eröffnet sich dem Betrachter viel zu oft, sobald der Herbst Einzug gehalten hat. Doch wir von heute-wohnen.de sind der Meinung: Die Terrasse ist auch im Winter ein toller Aufenthaltsraum, der zum Umtrunk oder Outdoor-Grillen im Schnee einlädt. Daher zeigen wir tolle Ideen, wie die Terrasse auch im Winter genutzt werden kann.

5 Tipps: So einfach lässt sich die Terrasse auch im Winter nutzen

Wenn Sie bei kalten Außentemperaturen ihren Freibereich nutzen möchten, braucht es im Grunde nur einige Vorbereitungen mehr, um sich beispielsweise zu einem Terrassen-Umtrunk im Winter mit Freunden und Nachbarn zu treffen. Denn Gemütlichkeit kennt keine jahreszeitlichen Begrenzungen, wenn man weiß, worauf man bei den Vorbereitungen achten muss.

Unsere Tipps für die winterliche Nutzung der Terrasse:

  • Sorgen Sie für eine Wärmequelle. Ob Kamin, Terrassenofen, Feuersäulen, Heizstrahler oder Feuerschale: Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt, um für die nötige Wärme zu sorgen. Allerdings sollten Sie die aktuellen Brandschutzbestimmungen beachten, um sich und Ihre Gäste keiner Gefahr auszusetzen. Bei heute-wohnen.de finden Sie sichere Grill- und Feuerstellen für die Terrasse und den Garten.
Terrassenofen HWC-F71
Terrassenofen HWC-F71
Feuerstelle HLO-PX4
Feuerstelle HLO-PX4 (andere Varianten verfügbar)
  • Zusätzlich zu den weichen Sitzauflagen auf den Gartenstühlen und Bänken empfiehlt es sich im Winter, auch wärmende Decken und Kissen bereitzuhalten.
Poly-Rattan Kissenbox HWC-D88
Poly-Rattan Kissenbox HWC-D88
Gartentruhe HWC-J56
Gartentruhe HWC-J56
  • Outdoor-Möbel sollten aus einem robusten und witterungsbeständigen Material bestehen. Heute-wohnen.de führt hier ein großes Angebot verschiedener Gartenmöbel, die aus Poly-Rattan bestehen.
2er-Mülltonnen-verkleidung HWC-E25
2er-Mülltonnen-verkleidung HWC-E25
Polyrattan Garnitur HWC-G17a
Polyrattan Garnitur HWC-G17a
Poly-Rattan Rankgitter HWC-D76
Poly-Rattan Sitzbank mit Tisch HWC-E24
  • Die richtige Beleuchtung darf nicht fehlen. Neben Lichterketten und Kerzen sind es vor allem hübsche Windlichter und Laternen, die an einem kalten Winterabend für eine gemütliche Atmosphäre sorgen.
  • Pflanzkästen und -töpfe können in der kalten Jahreszeit mit winterharten Gewächsen wie Buchsbaum, Stechpalme oder Efeu bepflanzt werden. So lässt sich der sonst meist etwas trostlose Anblick vertreiben.
Rankgitter HWC-G21, Alu+Stahl
Poly-Rattan Rankgitter HWC-D76
  • Diese Tipps sind im Übrigen auch bestens dafür geeignet, wenn Sie die Familie oder Freunde zu einem gemütlichen Beisammensein beim Outdoor-Grillen oder zur Stehparty einladen. Hier empfehlen wir nur zusätzliche Stehtische oder Beistelltische, um Geschirr, Besteck, Brot und Grillsaucen anzurichten.
Poly-Rattan Barset HWC-A28
Poly-Rattan Barset HWC-A28
Poly-Rattan Esstisch HWC-G16
Poly-Rattan Esstisch HWC-G16

Unsere Rezeptvorschläge für Ihre Stehparty beim Outdoor-Grillen

Für den Terrassenofen, Terrassenkamin – gefüllte Kartoffeln:

Sie brauchen für 4 Portionen:

  • 4 große, mehlig kochende Kartoffeln
  • etwas Olivenöl
  • 1 Scheibe Sellerie
  • 3 EL geriebenen Käse
  • 3 EL Schlagsahne
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL klare Brühe
  • 1 Prise Muskatnuss
  • etwas Salz
  • frisch gemahlenen Pfeffer
Gefüllte Kartoffel – immer lecker egal mit welcher Füllung

Die Zubereitung:

  1. Halbieren Sie die Kartoffeln der Länge nach und höhlen Sie diese Hälften aus, sodass eine etwa 1 cm dicke Schale übrigbleibt.
  2. Bestreichen Sie die Innenseiten mit Olivenöl und grillen Sie bei rund 200 °C, bis sie eine leichte Bräune erhalten.
  3. Indessen schneiden Sie den geschälten Sellerie in Würfel und kochen diese mit den ausgehöhlten Kartoffelstücken weich.
  4. Anschließend pürieren Sie das Ganze, heben den Käse, die Sahne, den Sauerrahm sowie die Brühe unter, verrühren alles. Mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Die gegrillten Kartoffelhälften füllen und noch einmal kurz grillen.

Für den Kugelgrill – Rib Eye Steak:

Sie brauchen für 2 Portionen:

  • 400 g Rib Eye Steaks, ca. 3 cm dick
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zubereitung:

  1. Das Steak mit Öl einreiben.
  2. Dann für etwa 2 Minuten bei starker Hitze von jeder Seite grillen.
  3. Anschließend das Steak für etwa 12 Minuten in die indirekte Hitzezone legen und nachgaren lassen. Dabei wird der Deckel des Kugelgrills geschlossen.
  4. Zum Abschluss aufschneiden und leicht würzen.


Unser Tipp
» Auf dem Kugelgrill lassen sich natürlich auch alle anderen Dinge gut grillen, die Sie auch im Sommer gern genießen.

Für die Feuerschale – Stockbrot:

Sie brauchen:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 70 g Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 250 ml lauwarme Milch
  • gerade Stöcke, deren Enden mit Alufolie umwickelt werden

Die Zubereitung:

  1. Zunächst Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker vermengen.
  2. Dann die weiche Butter und die lauwarme Milch untermischen.
  3. Den Teig gut durchkneten und anschließend rund 20 – 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Danach etwa 12 – 14 kleine Teigknödel formen und jeweils einen an den Stock drücken, sodass der Teig die Stockspitze vollkommen umschließt.
  5. Das Stockbrot etwa 10 Minuten über der Glut in der Feuerschale halten.

Unser Tipp » Natürlich lassen sich anstelle von Stockbrot auch Marshmallows wunderbar an die Stöcke spießen und über der Feuerschale grillen.

Damit die Stehparty auf der Terrasse oder das gemütliche Beisammensein im winterlichen Garten keine trockene Angelegenheit wird, hier noch unser außergewöhnliches Glühweinrezept für Erwachsene: Der Seehund-Glühwein.

Sie brauchen für 1 Portion:

  • 200 ml Weißwein
  • 4 cl Rum
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Rosinen
  • ½ Stk. Zitrone
  • 1 Prise Zimt

Die Zubereitung:

  1. Lassen Sie die Rosinen im Rum über Nacht ziehen.
  2. Erhitzen Sie in einem Topf den Zucker mit dem Weißwein, etwas abgeriebener Zitronenschale und dem Zimt.
  3. Geben Sie anschließend das Heißgetränk in entsprechende Gläser und versüßen das Ganze mit einem TL Rumrosinen.

Wohl bekomms!

Glühwein-Rezepte gibt es viele, von klassisch mit Rote bis besonders – wie der Seehund-Glühwein.

Es braucht nur wenig, um die Terrasse im Winter schön zu dekorieren

Um den Garten im Winter zu genießen, bei Schnee zu grillen oder auf der Terrasse eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen, wenn Sie Gäste haben, braucht es ein Ambiente, in dem sich jeder wohlfühlen kann. Die entsprechende Beleuchtung hat hier nicht nur einen funktionalen Charakter, sondern auch einen dekorativen.

Zusätzlich wirken diverse Dekoartikel, die sich auf die Saison beziehen, immer sehr adrett. Heute-wohnen.de hat unter anderem Dekokränze, Kerzenhalter und Windlichter im Sortiment, die sich neben dekorativen Obstschalen auf dem Outdoor-Tisch hervorragend anordnen lassen. Frische Tannenzweige, ein paar gesammelte Tannenzapfen, Eicheln oder bunte Laubblätter können die Deko gut abrunden.

3er Set Kerzenständer T361
3er Set Kerzenständer T361
3er Set Schüssel HWC-B98
3er Set Schüssel HWC-B98
Adventskranz länglich
Adventskranz länglich

Lassen Sie sich von dem großen Sortiment bei heute-wohnen.de inspirieren, um auch im Winter die Terrasse in einen gemütlichen Aufenthaltsort zu verwandeln, bei dem das Winter-Grillen oder der Umtrunk mit Freunden wirklich Spaß macht.