Heute-Wohnen.de Farbratgeber: Die richtigen Farben fürs Schlafzimmer wählen

Kennen Sie dieses subtile Gefühl, dass Sie sich in dem Raum, in welchem Sie schlafen, nicht sonderlich wohlfühlen? Finden Sie nur schwer Ruhe und können sich nie richtig erholen? Das kann an der Farbauswahl liegen. Wir von heute-wohnen.de wissen, worauf es ankommt, damit Sie die richtigen Farben fürs Schlafzimmer wählen und schon beim Gedanken an diesen Raum von innerer Ruhe erfasst werden. In diesem Farbratgeber erfahren Sie mehr!

Wandfarben im Schlafzimmer schaffen besondere Wirkungen

Es ist hinlänglich bekannt, dass Farben unsere Psyche beeinflussen. Während die einen eine beruhigende Wirkung erzeugen, sorgen andere Farben für eine besondere Unruhe, die einen nur schwer vom hektischen Alltag abschalten lässt. Insbesondere im Schlafzimmer, wo es wichtig ist, sich entspannen zu können, braucht es demnach eine optimale Farbauswahl, damit Sie in diesem Raum finden, wonach Sie suchen: Ruhe und Tiefenentspannung.

Die Wirkungen von Farben:

  • Rot- und Orangetöne wirken anregend, motivierend, unruhig.
  • Cremeweiß erzeugt ein Wohlgefühl.
  • Lilatöne fördern die Kreativität.
  • Knallbunte Farbtöne wirken dominierend und störend für einen erholsamen Schlaf.
  • Blautöne wirken beruhigend.
  • Grüntöne regen den Geist an, wirken aber dennoch beruhigend und entspannend.
  • Erdige Farbtöne strahlen Wärme, Geborgenheit und Gemütlichkeit aus.
  • Grautöne wirken besonders harmonisch, ohne zu stark in den Vordergrund zu treten.
  • Rosé wirkt entspannend, sinnlich und strahlt Weiblichkeit aus.
  • Gelb erzeugt eine ebenso warme wie gemütliche Atmosphäre und wirkt stimmungsaufhellend.

Sie sehen: Jede Farbe kann schlussendlich darüber entscheiden, ob Sie schnell oder langsam zur Ruhe kommen und einen erholsamen Schlaf finden. Deswegen sollten Sie genau überlegen, welche Wandfarbe in Ihrem Schlafzimmer bestens passt.

Unser Tipp » Bedenken Sie, dass kleine Schlafzimmer stets eine Farbauswahl brauchen, die den Raum optisch größer erscheinen lässt. Helle Farbtöne sind hier besser geeignet. Lesen Sie auch den heute-wohnen.de Ratgeber zum Thema „Kleines Schlafzimmer einrichten“.

Diese Farben fürs Schlafzimmer eignen sich besonders gut

Grundsätzlich geht es bei der Auswahl an Farben fürs Schlafzimmer immer um das Gesamtbild, was in diesem Raum geschaffen werden soll. Das bedeutet, dass Sie im Vorfeld bereits darüber nachdenken sollten, welche Möbel Sie im Schlafzimmer aufstellen. Dabei geht es weniger um die Art, sondern um die Farbigkeit sowie die Größe von Bett, Schrank, Kommode oder Wohnaccessoires.

Weiß als neutrale Farbe ist per se gut geeignet. Insbesondere dann, wenn Sie große Möbelstücke integrieren oder diese über eine recht dominante Farbe verfügen. Das Gleiche gilt für helle Grautöne. Bevorzugen Sie das neutrale Weiß aus anderen Gründen, empfehlen wir jedoch eher ein Cremeweiß, da dieser Farbton besonders angenehm wirkt.

Polsterbett HWC-J98
Kommode HWC-B65

Ansonsten unterscheidet man beruhigende Farben im Schlafzimmer und unruhige Farbtöne. Da das Schlafzimmer aber stets ein Ort der Erholung sein sollte, ist es ratsam, in diesem Zimmer auch auf die beruhigende Farbwirkung zu setzen. Dazu gehören:

  • Gelb, insbesondere ein zarter Gelbton – schafft eine entspannte Atmosphäre und wirkt zudem immer positiv auf Ihr Gemüt. Ein kräftiges Sonnenblumengelb sollte indes sparsam oder gar nicht genutzt werden, da dieser Farbton zu stark belebt.
Schaukelstuhl M41
Wandschild Dance
Schlafsofa HWC-J18
  • Beige – wirkt besonders harmonisch und beruhigend, lässt sich durch viele Töne der Farbpalette warm der Schlafzimmer Farben ergänzen.
Lounge-Sessel HWC-J76
Wäschesammler HWC-C34
Pouf HWC-E16
  • Grün, insbesondere das an einen Wald erinnernde dunkle Grün – erzeugt eine ausgesprochen behagliche sowie beruhigende Atmosphäre.
Paravent Istanbul
Hocker HWC-D22
Rollo HWC-D52
  • Grau, vor allem helle Grautöne – vermitteln eine ruhige Gelassenheit, in der man sich wohlfühlen kann. Zudem bietet dieser Farbton den Vorteil, dass Sie bei der Wahl von Möbelfarben keineswegs zu stark eingeengt werden, denn dieser neutrale Farbton weiß sich unterzuordnen, ohne an beruhigender Wirkung zu verlieren.
Paravent HWC-G30
Lounge-Sessel HWC-J77
Sitzhocker HWC-C29
  • Rosa – wirkt allgemein schlaffördernd, wenngleich das sicher nicht jedermanns Geschmack ist. Dennoch erzeugen Sie mit einem solchen Farbton im Schlafzimmer eine sehr intime und ruhige Atmosphäre.
Teppich HWC-F69
Esszimmerstuhl HWC-K27
Foto-Paravent T233

Unser Tipp » Möchten Sie nicht jede Wand in der gleichen Farbe streichen oder tapezieren, sollten Sie sich für eine farbige Wand hinter dem Bett entscheiden. Dort hat der gewählte Farbton Raum, einen starken Akzent zu setzen und gleichzeitig den Mittelpunkt des Schlafzimmers optisch hervorzuheben.

Polsterbett HLO-PX416
Holzbett HLO-PX46
Metallbett HLO-PX260

Bei der Wahl der Farben fürs Schlafzimmer gibt es einiges zu beachten

In erster Linie geht es im Schlafzimmer darum, eine harmonische und gemütliche Stimmung zu erzeugen. Sie sollen sich vom ersten Moment an wohlfühlen und schnell zur entspannten Ruhe kommen. Alles andere wäre fatal, denn damit ist ein unruhiger und wenig erholsamer Schlaf de facto vorprogrammiert. Deswegen haben wir noch einige Tipps für Sie:

  • Tipp: Wählen Sie die Wandfarbe für Ihr Schlafzimmer immer passend zur Raumkonzeption sowie den eventuell bereits vorhandenen Möbeln aus.
  • Tipp: Greifen Sie die gewählte Akzentfarbe ruhig auch in den Wohnaccessoires, Heimtextilien oder Dekorationen wieder auf.
Schneiderpuppe T222
Ölgemälde Blumenzweig
3er Set Kerzenständer T361
  • Tipp: Haben Sie sich für einen etwas kräftigeren Farbton entschieden, achten Sie darauf, den Raum durch Accessoires und geeignete Beleuchtung wieder aufzulockern. Lichtimpulse durch Nachttischlampen können da beispielsweise hilfreich sein.
Reality|Trio Tischleuchte
  • Tipp: Nutzen Sie anstelle des klassischen Farbanstrichs im Schlafzimmer eine unverputzte Wand, gekalktes Mauerwerk oder Strukturputz, um Ihre persönliche Wohlfühloase zu schaffen, achten Sie auf eine besonders harmonische Dekoration und Einrichtung. Ein Polsterbett ist hier zum Beispiel ideal.
Polsterbett HWC-J98
  • Tipp: In besonders großen Schlafzimmern erzeugen Sie eine weitaus behagliche Atmosphäre, wenn Sie die Raumhöhe optisch etwas abschwächen, indem Sie den Farbton für die Wand ein wenig dunkler wählen als die Deckenfarbe.

Heute-wohnen.de hält viele charmante Wohnaccessoires, Schlafzimmermöbel wie Schränke, Betten und Kommoden sowie passende Lampen für Sie bereit. Damit können Sie die richtigen Farben in Ihrem Schlafzimmer abrunden und ergänzen, sodass dieser Raum eine ganz individuelle und zugleich beruhigende Ausstrahlung erhält.