Einrichtungsstil: Vintage Style im Wohnzimmer

Gerade bei der Wohnzimmereinrichtung kommt die individuelle Persönlichkeit eines Menschen besonders zum Tragen. Denn in diesem Raum spürt und sieht man auf den ersten Blick, wer hier lebt. Sie möchten sich bei der Einrichtung von anderen abheben und gleichzeitig eine außergewöhnliche Gemütlichkeit schaffen? Dann ist der Vintage Style im Wohnzimmer eine gute Möglichkeit. Heute-wohnen.de verrät Ihnen, wie Sie sich den Vintage Style einfach nach Hause holen können.

Was macht den Vintage Style im Wohnzimmer aus?

Viele Menschen fragen sich immer wieder: Was ist der Vintage Stil eigentlich? Nun, eigentlich ist Vintage ein wundervoller Oberbegriff für viele verschiedenen Strömungen bei den Einrichtungsstilen. Dennoch ist es gerade die Zeit von 1920 bis 1980, welche die diversen Einrichtungselemente beim Vintage Style besonders prägen.

Dementsprechend ist es für den Vintage Stil charakteristisch, dass die folgenden Eigenschaften auf die Wohnzimmereinrichtung zutreffen:

  • charmant
  • altmodisch
  • stilvoll
  • romantisch
  • nostalgisch
  • elegant
  • hochwertig
  • gebraucht
  • unverwechselbar
Eingangsbereich im Vintage Stil

Der Vintage Style gehört schon lange zu den typischen Designklassikern. Vermittelt doch ein Wohnzimmer, welches in diesem Stil eingerichtet wurde, eine besondere Behaglichkeit. Teilweise fühlt es sich wie eine Zeitreise an, wobei Sie aber keine Sorge haben müssen, dass Sie Ihre Gäste demnächst in einer Art Museum empfangen müssen. Vielmehr bietet Ihnen der Vintage Style im Wohnzimmer eine ungeahnte Vielzahl individueller Möglichkeiten.

Hinweis ► Vintage lässt sich nicht mit Retro gleichsetzen. Während echte Vintage-Möbel und -Wohnaccessoires in besagten Zeitraum gefertigt wurden, lehnt sich das Retro-Design nur an die zeitgenössischen Elemente an. Retro ist also neu und auf alt gemacht, während Vintage aus der Zeit und im Original ist.

Welche Möbel im Vintage Style sind optimal für das Wohnzimmer?

Grundsätzlich unterscheidet sich die Art der Möbel im Vintage Style nicht von denen anderer Einrichtungsstile. Sie werden also ebenso ein Sofa oder eine gemütliche Sitzecke und Schränke in Ihrem Wohnzimmer integrieren wollen. Schlussendlich soll dieser Raum seine charakteristischen Eigenschaften ja behalten und Ihnen ebenso Entspannung wie eine multifunktionale Nutzung ermöglichen.

Dennoch gibt es Merkmale, die beim Mobiliar im Vintage-Design von anderen Möbelelementen abweichen. So sind die Möbel im Vintage Stil:

  • aus stabilem und langlebigem Vollholz beziehungsweise mit Echtleder bezogen
  • oftmals mit altersbedingten kleinen Beschädigungen versehen
  • zum Teil originale Einzelstücke
  • im Original vergleichsweise kostenintensiv in der Anschaffung

Möchten Sie Ihr Wohnzimmer im Vintage Style einrichten, sollten Sie vor allem nach Elementen Ausschau halten, mit dem sich der gesamte Charakter des Raumes in eine nostalgische Wohlfühloase verwandeln lässt, ohne museal zu wirken. Wichtig dabei: Der Vintage Stil umfasst mehrere Epochen. So charmant sie alle auch sein mögen, sollten Sie die einzelnen Elemente nicht zu stark miteinander mischen.

Bleiben Sie also in der bevorzugten Epoche, wenn Sie Couchtisch, Sofa, Sessel oder Schränke auswählen. Damit Ihnen die Möbelauswahl ein wenig besser gelingt, haben wir eine kleine Orientierungshilfe für Sie.

  • Die 1950er Jahre: In diesen Jahren waren die Möbel geprägt von einer hohen Funktionalität und Bequemlichkeit. Typisch für diese Zeit sind höhenverstellbare Couchtische, bequeme Ohrensessel, Clubsessel oder TV-Sessel mit passendem Hocker für die Füße. Die organisch geschwungene Formensprache spiegelt sich auch in den Nierentischen wider.
Esszimmerstuhl Malmö T633
Esszimmerstuhl Malmö T633
Sideboard HWC-J78
Sideboard HWC-J78
  • Die 1960er Jahre: Sie waren geprägt von Phonoschränken, die sämtliche technischen Geräte zur Unterhaltung beherbergten. Zudem fand man im Wohnzimmer dieser Zeit stabile Truhen, Schränke und Schreibsekretäre aus hochwertigem Holz. Alles war auf Beständigkeit und Langlebigkeit ausgelegt.
  • Die 1970er Jahre: In dieser Epoche wurde es auch im Wohnzimmer bunter. Neben auffälligen Mustern waren es vor allem knallbunte Sofas oder Lampen, die das Must-have dieser Zeit darstellen. Möbel wurden zunehmend leichter, denn langsam setzte sich Pressspan sowie die serielle Fertigung durch. Ansonsten wurde es lässig. Hocker wurden zum Beispiel bevorzugt, weil diese Sitzmöbel gern auch flexibel eingesetzt werden können.
3er-Sofa HWC-J19
3er-Sofa HWC-J19

Wie dekoriert man ein Zimmer im Vintage Style?

Auch bei der Dekoration deines Wohnzimmers im Vintage Stil kommt es auf die Epoche an, mit welcher du dich am besten identifizieren kannst. Wenn du eher eine gediegene Nostalgie aufkommen lassen möchtest, sind beispielsweise Wanduhren mit Glockenschlag oder Kaminuhren eine gute Wahl. Aber auch ein Teewagen oder ein Zeitungsständer sowie eine Stehlampe aus der Zeit sind ideal, um ein klassisches Flair aufkommen zu lassen.

Servierwagen HWC-A43
Servierwagen HWC-A43

Liegt dein Fokus eher auf den wilden Jahren, dann darf es auch auffällig, bunt und ein wenig verrückt werden. Wirklich kultig sind zum Beispiel riesengroße Stehlampen mit knallig bunten Lampenschirmen. Aber auch diverse Plastikfiguren eignen sich gut zum Dekorieren im Vintage Style.


Unser Tipp » Schau dich gerade in puncto Dekorationen und Wohnaccessoires auf den Dachböden oder den Flohmärkten um. Hier findest du noch beliebte Sammlerstücke mit Kultstatus, die noch original sind.

Kleine Schmuckdöschen, stilvolle Vasen, alte Globen oder auch alte Koffer in verschiedenen Größen sowie technische Geräte von einst können ebenso sehr willkommene Dekorationen sein, die automatisch alle Blicke auf sich ziehen. Aber auch Spiegel, Kronleuchter, Kristall-Dekanter sowie Glasornamente sind ideale Dekoelemente für das Vintage-Wohnzimmer.

Heute-wohnen.de bietet ein umfangreiches Sortiment passender Deko für Ihr Wohnzimmer im Vintage Style. Beispielsweise können Sie auch Deko-Kissen und Vorhänge mit großer Musterung nutzen, um das gemütliche Ambiente vorteilhaft abzurunden.

Globusbar HWC-T874
Globusbar HWC-T874
Reality Trio Kronleuchter
Reality|Trio Kronleuchter
Deko-Kissen Bunt
Deko-Kissen Bunt

Welche Farben dominieren beim Vintage Style im Wohnzimmer?

Farblich ist beim Vintage Style im eigenen Wohnzimmer durchaus alles möglich. Natürlich muss es in erster Linie gefallen, aber es sollte auch zur gewählten Epoche der Einrichtung passen. Haben Sie sich beispielsweise für die frühe Zeit um 1950 entschieden, wird in Ihrem Wohnzimmer im Vintage Style braun dominieren. Aber auch in späteren Epochen ist diese Farbe oft die Basis, die mit Orange-, Rot- oder Gelbtönen kombiniert ist.

Generell umfasst die Farbpalette beim Vintage Einrichtungsstil in der Regel neutrale und warme Basis-Farbtöne wie:

  • weiß
  • creme
  • beige
  • braun
  • grau

Hinzu kommen helle Farbnuancen in Pastell, wie beispielsweise Rosa, Hellblau, Salbeigrün oder Flieder. In der farbenfreudigen Epoche der 1970er Jahre sind es dann auch knallige Farben wie Orange, Rot, Gelb, Ocker, Petrol oder Gold. Doch auch das Schwarz-Weiß-Design passt sehr gut in den Vintage Stil.

Was muss man beim Einrichtungsstil Vintage beachten?

Das Wohnzimmer im Vintage Style einzurichten, gestaltet sich oftmals schwerer als gedacht. Denn häufig sind Originale nur noch schwer zu bekommen. Eine Kompletteinrichtung dürfte sich demzufolge, sofern Sie nicht alles geerbt haben, nur schwer umsetzen lassen. Daher ist es sinnvoller, wenn Sie sich auf Einzelstücke konzentrieren, die sich auch mit modernen und geradlinigen Elementen kombinieren lassen.

Beim Einrichtungsstil Vintage sollten Sie unbedingt beachten, die verschiedenen Epochen nicht zu stark miteinander zu mixen. Das kann schnell überladen wirken und dem Wohnzimmer den Charme nehmen. Insbesondere Möbel und Wohnaccessoires aus den 1920er bis 1950er lassen sich nur schwer kombinieren. Doch auch dafür haben wir von heute-wohnen.de einen Tipp:

  • Platzieren Sie derartige Einzelstücke so, dass sie den Mittelpunkt im Wohnzimmer bilden. Das verspielte Design sollte die Blicke auf sich ziehen, während andere Elemente neueren Datums sich dezent im Hintergrund halten können. Das bedeutet also: Haben Sie so ein wundervolles Einzelstück, brauchen Sie eine Wohnzimmereinrichtung, die eine bescheidene Ausstrahlkraft besitzt.

Auch bunte Teppiche mit kleinteiligen Mustern, Ornamenten oder Blumenmuster sind sehr gut für den Vintage Style im Wohnzimmer geeignet. Lassen Sie sich auf heute-wohnen.de inspirieren und finden Sie jene Stilepoche, die zu Ihnen passt. Übrigens: Alte Bilderrahmen in unterschiedlichen Größen lassen sich in puncto Farbe und Design gut mischen, um das beliebte Vintage-Flair über die Wanddekoration zu erreichen.