Esszimmer gestalten: Ideen für Ihre Einrichtung

Das Esszimmer neu gestalten: 5 inspirierende Tipps

Mit einer dampfenden Schüssel voll leckerer Beilagen betreten Sie das Esszimmer, wo Ihre Familie bereits hungrig auf Sie wartet. Dabei fällt Ihnen auf, wie unvorteilhaft klein der Tisch ist. Die Stühle sind in die Jahre gekommen und eine neue Tischdecke wäre auch mal wieder fällig? Dann ist es Zeit dafür, das Esszimmer neu zu gestalten! Lassen Sie sich von unseren 5 Tipps für die Esszimmergestaltung inspirieren.

1. Der passende Esstisch ist das A und O

Dem Tisch im Esszimmer kommt eine besondere Rolle zu. Als zentrales Gestaltungselement fallen nicht nur alle Blicke sofort auf ihn, wenn man diesen Raum betritt. Er ist auch das Möbelstück, welches darüber bestimmt, wie viele Familienmitglieder und Gäste im Esszimmer Platz haben.

Der Wahl des passenden Esstisches kommt also eine große Bedeutung zu. Dabei sollte aber nicht nur die übliche Anzahl der Gäste berücksichtigt werden, sondern in erster Linie der zur Verfügung stehende Platz im Esszimmer. Schlussendlich geht es bei der Tischauswahl auch um Ihren persönlichen Geschmack und gewählten Einrichtungsstil.

Esszimmertische sind aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Holz, Kunststoff oder im modernen Material-Mix: Alles ist möglich und erlaubt, sofern es zu Ihren Plänen und dem gewünschten Einrichtungsstil passt. Darüber hinaus ist es aber die Größe, die Form und die Funktionalität, die entscheidet, ob der Tisch passend für Ihr Esszimmer ist.

  • Runde Esstische: Sie eignen sich für große Räume, da sie mehr Platz beanspruchen. Der Vorteil aber ist, dass die Gäste zu allen Tischnachbarn jederzeit Blickkontakt halten können.
  • Rechteckige Esstische: Diese Formensprache ist besonders beliebt, da sie auch in kleineren Räumen genügend Platz bietet. Zudem lassen sich diese Esstische anstelle der typischen Stühle auch sehr gut mit Sitzbänken kombinieren.
Ausziehbarer Esstisch in 3 verschiedenen ansichten.
Ausziehbarer Esstisch HWC-B48
  • Ausziehbare Esstische: Bei diesen besonders konstruierten Esstischen liegt der Vorteil ganz klar auf der Hand. Denn mit ausziehbaren Esstischen sind Sie ausgesprochen flexibel, da Sie die Größe der Tischplatte unproblematisch an die Anzahl der Gäste anpassen können.

2. Ohne Esszimmerstuhl geht es nicht

Im Esszimmer geht es in der Regel um das gesellige Beisammensein von Familie und Freunden. Ein schnelles Essen, dass an eine Imbiss- oder Kantinenversorgung erinnert, ist hier selbstverständlich unerwünscht. Von daher ist es immer empfehlenswert, wenn Sie Esszimmerstühle auswählen, die nicht nur très chic aussehen, sondern auch einen hohen Sitzkomfort bieten.

Esszimmer-Set in braun mit vier passenden Stühlen.
Esszimmer-Set HWC-H10

Hinweis Ganz wichtig ist die Sitzhöhe. So sollte diese bei einem Esszimmertisch mit der gängigen Höhe von 75 Zentimetern immer bei etwa 45 Zentimetern liegen. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Stühle für Ihren Esszimmertisch jedem Gast einen etwa 70 Zentimeter breiten Sitzplatz bieten.

Bei der Esszimmergestaltung muss es in puncto Sitzgelegenheiten keineswegs immer einheitlich zugehen. Hier dürfen es auch unterschiedliche Stühle sein. Idealerweise platzieren Sie bis zu zwei verschiedene Stuhlformen an Ihrem Esszimmertisch. Zumindest wenn Ihnen die typische Einheitsform nicht ganz so zusagt.

Sie wollen Ihr Esszimmer dieses Mal ganz anders, etwas kreativer und flippiger gestalten? Dann ist es eine gute Idee, wundervolle Einzelstücke zu nutzen. Verschiedene Farben und Materialien beleben die Optik des Raums und lassen ihn im neuen Glanz erstrahlen.

Nicht zu vergessen, dass es die verschiedensten Arten von Stühlen gibt, neben dem klassischen 4-Beiner. Freischwinger sorgen durch ihre Beweglichkeit für besonders hohen Sitzkomfort, während Drehstühle zwar fest stehen, aber trotzdem für eine gewisse Mobilität sorgen. Eine platzsparende Alternative zu „normalen“ Stühlen bieten Sitzbänke, da sie sich auch bequem unter den Tisch schieben lassen.

Esszimmergarnitur in Masivholz mit einer Bank und 2 Stühlen
Esszimmergarnitur HWC-A15

3. Im neu gestalteten Esszimmer Stauraum schaffen

Kreative Menschen lieben es, den Tisch für Familie und Freunde stets dem Anlass angemessen einzudecken und zu dekorieren. Typisch für unsere moderne Gesellschaft, in der der Mut zum Individualismus steigt. Aber für all diese kleinen und großen Dinge, die bei einem Essen benötigt werden, braucht es auch Platz, um sie aufzubewahren.

Um die benötigten Utensilien nicht jedes Mal aus der Küche oder dem Wohnzimmer holen zu müssen, haben sich Aufbewahrungsmöbel im Esszimmer etabliert.

  • Sideboards – bieten mit Schubfächern und hinter Türen ausreichend Platz für Geschirr, Besteck und Tischtüchern sowie Dekoelemente
  • Highboards – sind in größeren Räumen nicht nur ein Blickfang, sondern bieten genügend Aufbewahrungsmöglichkeiten
  • Kommoden – können auch in kleinen Esszimmern viel Platz zur Aufbewahrung bereitstellen und gleichzeitig eine gemütliche Atmosphäre schaffen
  • Vitrinen – gehören zu den besonders edlen Aufbewahrungsmöbeln im Esszimmer, wo zudem besonders schöne Dinge wundervoll präsentiert werden können
Weinregal in weiß und braun
Weinregal HWC-B96
  • Servierwagen – eignen sich insbesondere für sehr kleine Esszimmer hervorragend, um benötigte Utensilien aufzubewahren oder bereitzustellen
  • Sitzbänke mit integriertem Stauraum – dienen gleichzeitig als Sitzgelegenheit und versteckte Aufbewahrung für z.B. Tischdecken, Sitzkissen o.ä.

Servierwagen der von einer Frau presäntiert wird.
Servierwagen HWC-A43

4. Lichtkonzepte sorgen für das richtige Ambiente

In kaum einem anderen Raum Ihrer Wohnung kommt es auf das richtige Lichtkonzept so an, wie im Esszimmer. Schließlich isst auch das Auge mit. Dafür muss es aber sehen können, was auf dem Teller so hübsch angerichtet ist.

Eine Hängelampe über dem Esstisch sollte demzufolge zwar alles gut ausleuchten, aber keinesfalls so grell scheinen, dass die Gemütlichkeit auf der Strecke bleibt. Wählen Sie möglichst eine dimmbare Leuchte. Zusammen mit einer Glühlampe, die ein warmes und weiches Licht abgibt, ist das ideal für Ihr neu gestaltetes Esszimmer.

Darüber hinaus sind aber auch weitere kleine Lichtquellen im Esszimmer von Vorteil. Während Kerzenleuchter bei Tisch für die richtige Stimmung sorgen, können zusätzliche Tischleuchten auf dem Sideboard oder eine dekorative Stehlampe nicht nur neue Lichtquellen schaffen, sondern zugleich eine sehr wohnliche und einladende Optik erzeugen.

Pendelleuchte aus Bambus mit 5 Strahlern nach unten.
Pendelleuchte HWC-H83

Hinweis Eine Hängeleuchte über dem Esstisch sollte im Übrigen niemals tiefer als 60 Zentimeter hängen. Zum einen, weil der Lichtkegel sonst unter Umständen nicht den ganzen Tisch optimal ausleuchtet. Zum anderen, weil eine tiefhängende Lampe stets ein Risiko darstellt, sich den Kopf zu stoßen oder beim Anreichen über den Tisch hängenzubleiben.

5. Heimtextilien sorgen für eine gemütliche Atmosphäre im Esszimmer

Wohnlich, einladend, gemütlich und harmonisch: Das sind wichtige Eigenschaften, die ein neu gestaltetes Esszimmer in sich vereinen sollte. Neben den Einrichtungsgegenständen wie Tisch, Stühle, Sideboard und Lichtelementen kommt in diesem einzigartigen Raum auch den Heimtextilien eine besondere Bedeutung zu.

Um ein ausgesprochen harmonisches und gemütliche Raumkonzept umzusetzen, empfiehlt es sich, auch bei der Auswahl der textilen Bestandteile auf die eigenen Vorlieben, den Einrichtungsstil und das Farb-Raum-Konzept zu achten.

  • Gardinen und Vorhänge – geben dem Raum ein besonders wohnliches Ansehen
  • Teppiche – sind nicht nur super weich und komfortabel, sie können auch den Essbereich selbst explizit abgrenzen
  • Tischdecken und Servietten – dienen als Statement bei Tisch und gleichermaßen als dekoratives wie funktionales Element, um für das Essen eine besondere Atmosphäre zu schaffen
6x Esszimmerstuhl HWC-G67
Esszimmerstuhl HWC-G67 und Teppich HWC-F69

Tipp » Wussten Sie, dass Heimtextilien in einem Raum voller Gäste dazu beitragen, dass die Akustik nicht in Schieflage gerät? Denn Textilien aller Art dämpfen verschiedene Töne und sorgen so für eine optimale Raumakustik, in der anregende Gespräche und sanfte Hintergrundmusik nicht zu Missmut und Kopfschmerzen führen.

heute-wohnen.de bietet alles, um Esszimmer neu zu gestalten

Ein Esszimmer sollte stets mit einem Tisch, Sitzgelegenheiten, genügend Stauraum oder Aufbewahrungsmöglichkeiten und entsprechenden Dekorationen inklusive passender Heimtextilien ausgestattet sein. Dann versprüht der neu gestaltete Raum eine ebenso gemütliche wie einladende Atmosphäre. Bei heute-wohnen.de finden Sie nicht nur passende Möbel, sondern auch Wohnaccessoires für Ihr neues Esszimmer.

Suchen Sie vielleicht noch passende Kerzenleuchter? Oder ist es an der Zeit, mit einer individuellen Kommode mehr Stauraum im Esszimmer zu schaffen? Vielleicht suchen Sie auch noch weitere Esszimmer Gestaltungsideen? Dann schauen Sie sich in Ruhe bei heute-wohnen.de um. Hier gibt es im Übrigen auch schöne Wanddekorationen und Gemälde um das neue Esszimmer noch individueller zu gestalten.

Esszimmergruppe mit hellem Masiven Hilztisch Natur und sechs schwarz braunen Stühlen
Esszimmerstuhl HWC-G69 und Ölgemälde (andere Motive verfügbar)